Bücher-Weltreise

ODER: Johannas erste Reiseführer

 

Für Babys und Kleinkinder: Bücher sind perfekt für lange Reisen. Ob im Flieger oder im Auto, sie gehören in den Koffer! Aber auch von zu Hause kann man mit den richtigen Büchern Fernweh lindern ;) Wir stellen unsere Lieblingsbücher aus und über Afrika vor. Garantiert vorurteilsfrei und von Johanna persönlich "approved".

 

Perfekte Reisevorbereitung für die Kleinen, beste Medizin gegen Fernweh für die Großen ♥️

 

Hier kannst du den ganzen Artikel lesen.


Riga mit Baby

Kann man problemlos mit Baby nach Riga reisen? 


Auf jeden Fall ✅ 


Wie immer, gibt es bestimmte Tipps, die das Leben und vor allem das Reisen mit Kind einfacher gestalten. Auch in Riga. Wir haben hier einmal die besten Insidertipps für Riga aufgeschrieben.

Riga mit Baby
Riga mit Baby

Location der Unterkunft


📍Wir empfehlen relativ nah an der Altstadt bzw in der Altstadt. Wieso? Hier liegen die meisten Sights. Die Area ist überwiegend autofrei. Es gibt viele Supermärkte und Restaurants. Alles ist zu Fuß machbar. Wenn man in die Neustadt möchte, braucht man so oder so ein Raxi/Auto, weil die Entfernung groß sind. Nah am Stadtpark (Rande der Altstadt) ist schön für Spaziergänge und es ist vor allem ruhig (kein Partylärm)

Irgendwo zwischen Altstadt und Neustadt
Irgendwo zwischen Altstadt und Neustadt

Wo essen in Riga mit Baby?


📍Lidos! Günstiges Buffet Restaurant mit lokalen Speisen zu unschlagbaren Preisen. Es ist immer sehr viel los und es mischt sich ein buntes Publikum. Ein umgeworfenes Glas oder weinendes Kind fällt hier gar nicht auf.

📍Latte it be: großes Bistro mit noch größerem Kinderzimmer zum Spielen.

Spiel-Raum im "Latte it be"
Spiel-Raum im "Latte it be"

Supermärkte


📍An jeder Ecke gibt es Rimi und Narvensen "Express" mit allem überlebenswichtigen. Windeln und Gläschen gibt es bei den gleichen Ketten in größeren Filialen. Diese sind so wie bei uns in den Shopping Centren im Erdgeschoss angesiedelt. 


Taxi 


📍Wir sind mit der App "Bolt" sehr zufrieden. Funktioniert so wie Uber und ist unschlagbar günstig. Vom Flughafen in den Old Town zum Beispiel 10 Euro. Man sollte "Bolt Comfort" auswählen. Diese dürfen offiziell Babys mitnehmen, weil sie wohl Kindersitze dabei haben. (Das stimmt nicht immer) aber zumindest lassen sie euch dann nicht einfach stehen 🧐

Kemeri Nationalpark - Must-See mit Baby
Kemeri Nationalpark - Must-See mit Baby

Sights babyfreundlich (Auswahl) 


📍Auf den Tower der St. Patricks Church "klettern"

📍Spikeri erkunden

📍Ein Museum besuchen

📍Eine Tour im Touri-Bus 

📍Tagesausflug zum Kemeri Nationalpark

📍Spaziergang im Stadtpark

0 Kommentare

Spikeri: Szene Stadtteil

Ein unterschätzer Stadtteil in Riga ist das sogenannte Spikeri. Tobias erster Eindruck hier: "das sieht ja aus wie in Hamburgs Speicherstadt". Und tatsächlich, die modern im Industrie-Style renovierten Fabriken und Speicher waren nicht immer Sammelpunkt für Designstores. Dieser Stadtteil hat eine Lange Geschichte, die man auf Infotafeln an den Gebäuden nachlesen kann. Es war einmal Markt- und Lagerplatz, aber geht auf eine traurigeren Zeitpunkt der nationalsozialistischen Geschichte zurück. Heute ist es ein Kultur/Szene Viertel. Kleine Boutiquen, Cafés und Eventagenturen haben sich zwischen dem Fluss und der (neuen) Markthalle niedergelassen. 

0 Kommentare

Riga Old Town

Typische Häuserfront in Riga Old Town
Typische Häuserfront in Riga Old Town

Altstadt ist ja nicht gleich Altstadt 🧐 in Riga haben sich im historischen Stadtkern jedenfalls all die bekannten Marken (Reserved, H&M, Mango,...) niedergelassen. Und zugegeben, das sieht in solch prachtvollen alten, verschnörkelten Gebäuden natürlich sehr schön aus. Neben den Geschäften gibt es: Restaurants, Cafés, Bars und ... Restaurants & Cafés 😂 verhungern ist in der Altstadt also schwierig.

Restaurant an Restaurant in der Altstadt
Restaurant an Restaurant in der Altstadt
Souvenir-Stände vor der St. Peter Church
Souvenir-Stände vor der St. Peter Church

Viele der Haupt-Sehenswürdigkeiten (z.B. St. Peter's Church oder das Kriegsmuseum) liegen in der Altstadt. Man kann verschiedene Walkingtouren buchen oder mit dem kleinen Old Town Bus eine Rundfahrt buchen.

Viele Liebesschlösser im Stadtpark Bastejkalna
Viele Liebesschlösser im Stadtpark Bastejkalna

Kleine handmade-Läden muss man im Old Town allerdings etwas suchen. Einen Besuch wert sind zum Beispiel der Shop "linu Istaba"; "Etmo" und "Pienene". Was in Riga Old Town hingegen groß geschrieben wird, ist Bernstein und ähmja Pelz. So viele (gut besuchte) Edelboutiquen mit Pelz! Heftig, ich dachte gerade in Hauptstädten hätte es sich rumgesprochen, dass das ziemlich unethisch ist.

Vor dem Denkmal am Eingang der Altstadt
Vor dem Denkmal am Eingang der Altstadt

Das Verbindungsglied zwischen Altstadt und Jugendstil-Stadt ist übrigens der Park "Bastejkalna", der ganz toll gestaltet ist. Durch ihn fließt auch ein kleiner Kanal, auf dem man im Sommer Bootstouren buchen kann. 

0 Kommentare

Riga mit Baby erkunden: Jugenstil-Viertel

Albert Straße: Dreh- und Angelpunkt im Jugendstil-District
Albert Straße: Dreh- und Angelpunkt im Jugendstil-District

So, nun aber endlich Mal ein paar Impressionen von Riga Downtown. Die Stadt teilt sich in ein historisches Altstadt Gebiet, das Jugendstil-Viertel sowie die Uferpromenade auf. 


Heute zunächst ein paar Worte über das Jugendstil Viertel, im nächsten Beitrag gibt's dann Infos zur Altstadt.


Übrigens kann man Riga super zu Fuß erkunden. Was auf dem Stadtplan manchmal sehr weit weg erscheint, ist im Grunde immer sehr nah 😂 alles ist so klein hier.


Teure Autos, edle Geschäfte, Gated Communities, ausländische Botschaften, imposante Architektur - das findet man alles im District "Art Nouveau". Während man kleine unabhängige Läden "Made in Latvia" in der Altstadt akribisch suchen muss, kommt man hier nicht dran vorbei. Sogenannte Concept Stores (also Shop mit Cafè und/oder Gallerie) sind in diesem District sehr beliebt. 

Selfie in der Albert Street
Selfie in der Albert Street

Interessant soll wohl die berühmte Albert Street sein, aber ich fand die umliegenden Straßen von den Gebäuden her noch viel eindrucksvoller. Die Dichte der teuren Autos ist hier sehr hoch. Vermutlich weil hier offenbar viele Botschaften, Wirtschaftsbüros und andere wichtige Niederlassungen angesiedelt sind. 

Kleine Kunstprojekte an jeder Ecke
Kleine Kunstprojekte an jeder Ecke
Das Viertel wirkt sehr künstlerisch. Überall findet man kleine "Art" Projekte und echte Hingucker. Auch die Geschäfte sind ganz individuell gestaltet und bieten allerlei Deko & Genuss Produkte. 
So ein liebevoll dekorierter, gut duftender Kreativshop
So ein liebevoll dekorierter, gut duftender Kreativshop
0 Kommentare

Kemeri Nationalpark: Spaziergang durch's Moor

Bei Sonnenaufgang sind wir da: Kemeri Nationalpark
Bei Sonnenaufgang sind wir da: Kemeri Nationalpark

Stadt-Auszeit! Ab in die Natur! Da muss es man von Riga aus nicht wirklich weit fahren. Ja, das Land ist klein. Kleiner als Bayern....aber so kompakt? Nach nur 15 Minuten Fahrt hätten wir theoretisch schon Braunbären sehen können ❤️ unser Ziel ist der Kemeri Nationalpark - dort gibt es neben Bären auch Hirsche und Fleischfressende Pflanzen. 

Dieser Abschnitt ist schon im Moor versunken
Dieser Abschnitt ist schon im Moor versunken

Der Kemeri Nationalpark ist ein riesiger Sumpf. Unendliches Terrain voll Moor, Seen, Flüsse und Wasserpflanzen. Einen ganz kleinen Teil des Parks kann man auf einem Holzsteg erkunden. Auf schmalen Brettern - ein Fuß vor den anderen. Mit 12-Kilo Baby im Kängurubeutel ein echt sportliches Abenteuer. Manche Bretter sind schon eingesunken. Und wenn ich drüber Laufe, merke ich richtig, wie sie noch mehr nachgeben...🙈🙈😬

Unendliche Weiten und unberührte Natur
Unendliche Weiten und unberührte Natur

Es ist lausig kalt. Der Wind dringt durch jede Stoffschicht. Aber es ist so unglaublich friedlich und ruhig. Wir hören ab und an ein Gluckern im Wasser und ein paar Vögel in einiger Entfernung 👍


Man kann zwischen zwei Rundwegen wählen: den langen knapp 4km Weg oder etwas kürzer den 1,5 km langen Pfad. Ich empfehle aber den längeren, da man nur so wirklich in authentisches Terrain vordringt und das Ausmaß des Moors etwas besser erahnen kann. 

Von oben: die Aussichtsplattform bietet einen tollen Blick
Von oben: die Aussichtsplattform bietet einen tollen Blick

Highlight auf dem Weg ist auf jeden Fall auch die Aussichtsplattform. Von hier oben könnte man doch glatt denken, man blickt auf Kenias Steppe in der Regenzeit. Oder auf die schottischen Highlands. Sieht jedenfalls sehr magisch aus!

Auf dem schmalen Holzweg: einen Fuß vor den anderen
Auf dem schmalen Holzweg: einen Fuß vor den anderen

🚙Anfahrt: von Riga auf der A10 durch den Ort Jurmala durch und am Friedhof (kemeru kapi) links abbiegen. Nach 3km kommt der Parkplatz mit kleinem Toilettenhaus. (Von Riga 60min).

0 Kommentare

Lettlands Nationalspeisen

Irgendwie habe ich es ja schon immer gewusst. Im tiefsten Herzen bin ich eine echte Lettin. 


Denn so wie ich in der Küche mit Dill um mich werfe, gehöre ich einfach hier hin 😄 Dill in der Nudelsauce, Dill auf Pizza, Dill in Kartoffelbrei. 


In Lettland ist Dill sozusagen Nationalgewürz. Wir haben beispielsweise schon Dill-Chips gefunden! 


Wer nach Lettland kommt, sollte unbedingt auch den sogenannten Black Balsam probieren (das heißt, wenn man nicht stillt...dödöm). Tobias versichert aber, dass der Likör aus 24 Kräutern sehr lecker schmeckt. 


Bei "Erbsen und Speck" bin ich dann wieder mit dabei! Sehr lecker! Aufpimpen kann man das Gericht zum Beispiel mit Wurst und Kartoffelbrei. 


0 Kommentare

Weihnachtsstimmung, Holzkarussell & etwas Neues gelernt

Weihnachten ist ja immer viel zu schnell wieder vorbei - finde ich. 


Umso erfreuter bin ich natürlich, dass Riga noch komplett im Weihnachtsrausch ist. 


Praktisch auch, dass es um 16 Uhr hier schon dunkel wird. Denn selbst die Eltern, die mit den Kindern um 18 Uhr zusammen ins Bett müssen (Was? Wo? Wir? 😂😂), haben so noch etwas von der tollen Weihnachtsbeleuchtung! 


Funkelnde Girlanden in den Bäumen, glitzernde Sterne an Straßenlaternen und rote Kerzen in Hauseingängen. Ja sogar die Kinderwagen hier sind mit Lichterketten verziert. Weihnachtsbäume werden in Denkmäler reingepresst und Autos mit roten Nasen geschmückt. Verrücktes Lettland! 


Auch der Weihnachtsmarkt ist noch in vollem Gange. Besonders von einem Kinder-Karussell aus Holz mit manuellem Anschubser war ich sehr begeistert. 


Dass in den Läden allerdings auch noch die volle Weihnachtsmusik gespielt wird und die Leute auch noch Weihnachtsgeschenke kaufen, finde ich....sagen wir konsequent. 


Als ich dann heute aber beobachtete, wie eine Frau einen Weihnachtsbaum kauft, einwickelt und nach Hause trägt - ja gebe ich zu - musste ich kurz auf meinen Kalender schauen.


Nun ja, meine Verwirrtheit führte zu etwas Recherche und bäm! Bildungslücke. 


In Lettland leben sehr viele orthodoxe Russen, die Weihnachten erst im Januar feiern. Die christlichen Letten hingegen haben bereits am 24. Dezember Geschenke ausgepackt. Hat doch auch was, wenn man in einem Land zweimal Weihnachten feiern kann. 😄🎄✴️ 

0 Kommentare

Lettland mit Baby: nur Handgepäck für uns drei

1 Rucksack + 1 kleiner Trolley
1 Rucksack + 1 kleiner Trolley

Wir testen diesmal die Airline WizzAir - von Dortmund geht es nach Riga. Angeblich in zwei Stunden. Gut, mit der ganzen Verspätung eingerechnet, hat das nicht geklappt. Dafür bekommen Schoß-Babys hier ausnahmsweise Mal eine eigene Schwimmweste 👍


Dass man nur wirklich günstig fliegt, wenn man auf alle Extras verzichtet, ist ja bekannt. Die Handgepäck-only-Regelung hab ich deshalb auch nicht als Dorn im Auge gesehen - sondern als Herausforderung. Challenge accepted ✅ 


Ich weiß ja, dass mir ein kleines Rucksacklein reicht, aber zu dritt? Mit Babyzeugs? 


Was soll ich sagen....wir haben es geschafft. Ein kleiner Trolley + ein Rucksack 😄😄😄😄🤷


Ja, nun dachte ich, anstelle einer klassischen Packliste hier Mal das Gegenteil.


Also alles, was ich normalerweise gerne auf eine Reise mitgenommen hätte - und was nun noch zu Hause liegt 😂


Wir haben folgendes ☝️NICHT☝️ dabei:


🧳Windeln für den gesamten Zeitraum (wir vertrauen den Lettischen)

🧳 Wechselschuhe (jeder nur das Paar, das er trägt)

🧳 Schmuck

🧳 Make-up 

🧳 Zahnbürste (Hehe kleiner Scherz)

🧳 Mulltücher

🧳 Reiseapotheke für die Erwachsenen

🧳 Olivenöl (nun wir Johanna zum ersten Mal mit Feuchttüchern gewickelt) 

🧳 Wechselobjektiv für Tobis Kamera

🧳 Shampoo + lotion (gibt's im Hotel) 

🧳Rasierer-Ladegerät 

🧳Handtasche 

🧳Wir teilen uns diese Woche übrigens alle die Baby Elmex Zahnpasta 😂

🧳 Gesichtscreme 

🧳 Reiseführer (steht ja doch irgendwie alles online)

🧳 Kinderbuggy

🧳 Für sieben Tage hat Johanna 4 "Outfits" und wir Großen 5 x Wechselsachen dabei 👍


Ich weiß nicht wie es euch geht, aber je weniger ich dabei habe, umso freier fühle ich mich! Nach einen Tag-Nacht-Zyklus ist uns aktuell auch noch nichts aufgefallen, was fehlt :) 




0 Kommentare

Es geht wieder los

Johanna freut sich schon. Über Silvester geht es nach Lettland. Wir sortieren und packen fleißig - diesmal versuchen wir es nur mit Handgepäck 😂🤐🙈🤷🙏👍
0 Kommentare

Mit dem Schiff von Afrika nach Europa

0 Kommentare

Mitten im Logistik-Hafen

Ein Zimmer mit Container-Blick bitte🙂 Total ungewöhnlich aber höchst spektakulär. Wir schlafen im Hafen, über dem Passagier-Gate und können aus nächster Nähe beim Verladen der Frachtschiffe zusehen. ⚓⚓Ein echtes Erlebnis.  Drehende Kräne, einweisende Arbeiter, vollbeladene LKWs, vollautomatische Hebebühnen, fliegende Container, Fähren, Frachter und Yachten. Den ganzen Tag & auch nachts. Alles vor unserer Fensterscheibe. Zu gerne würde ich in der Zentrale Mäuschen spielen und herausfinden was da drin ist, wo es herkommt und welche Reise den Containern noch bevor steht🚢 Von hier nehmen wir die Fähre nach Spanien. Also morgen früh nur einmal die Treppe runter👌

Mit dem Schnellzug unterwegs

Mit 320 KM/h von Casablanca nach Tanger - und das auch in der zweiten Klasse auf hohem Niveau. Wir sind ganz begeistert von dem neuen Schnellzug. Wie immer in Marokko super sauber! Pünktlicher als die DB noch dazu😂 Und sogar überall im Zug kleine Sofas verteilt...Perfekt zum Stillen. Am Bahnhof hat Johanna dann noch zum ersten Mal Orangensaft probiert und dann im Zug gemütlich geschlafen 👌👍🏽

0 Kommentare

Unsere Zeit in Casa

Wir sind noch da🤗 Casablanca meint es gut mit uns. Hier können wir runter kommen, Alltag leben, Großstadtfeeling spüren. Es gibt Oreo-Eis zum Nachtisch und Vollkornbrot zum Abend. Hier muss man auf Nichts verzichten :) Wenn wir in unsere Lieblings-Pattisserie gehen, weiß die Bedienung gleich, was wir wollen. Es ist viel passiert- ganz im positiven Sinne. Nicht nur, dass wir viel unternommen haben...auch mental konnten wir einiges ordnen, aufräumen, Prozesse anstoßen und haben vor allem ganz viele neue Pläne geschmiedet :) Jetzt heißt es erstmal Abschied nehmen von Marokkos industrieller Hauptstadt und die Reise nach Tanger antreten🚄 

0 Kommentare

Bald sind wir wieder unterwegs! Es geht über Silvester nach Lettland. Johanna freut sich schon und sortiert fleißig mit 🤗