Riga mit Baby erkunden: Jugenstil-Viertel

Albert Straße: Dreh- und Angelpunkt im Jugendstil-District
Albert Straße: Dreh- und Angelpunkt im Jugendstil-District

So, nun aber endlich Mal ein paar Impressionen von Riga Downtown. Die Stadt teilt sich in ein historisches Altstadt Gebiet, das Jugendstil-Viertel sowie die Uferpromenade auf. 


Heute zunächst ein paar Worte über das Jugendstil Viertel, im nächsten Beitrag gibt's dann Infos zur Altstadt.


Übrigens kann man Riga super zu Fuß erkunden. Was auf dem Stadtplan manchmal sehr weit weg erscheint, ist im Grunde immer sehr nah 😂 alles ist so klein hier.


Teure Autos, edle Geschäfte, Gated Communities, ausländische Botschaften, imposante Architektur - das findet man alles im District "Art Nouveau". Während man kleine unabhängige Läden "Made in Latvia" in der Altstadt akribisch suchen muss, kommt man hier nicht dran vorbei. Sogenannte Concept Stores (also Shop mit Cafè und/oder Gallerie) sind in diesem District sehr beliebt. 

Selfie in der Albert Street
Selfie in der Albert Street

Interessant soll wohl die berühmte Albert Street sein, aber ich fand die umliegenden Straßen von den Gebäuden her noch viel eindrucksvoller. Die Dichte der teuren Autos ist hier sehr hoch. Vermutlich weil hier offenbar viele Botschaften, Wirtschaftsbüros und andere wichtige Niederlassungen angesiedelt sind. 

Kleine Kunstprojekte an jeder Ecke
Kleine Kunstprojekte an jeder Ecke
Das Viertel wirkt sehr künstlerisch. Überall findet man kleine "Art" Projekte und echte Hingucker. Auch die Geschäfte sind ganz individuell gestaltet und bieten allerlei Deko & Genuss Produkte. 
So ein liebevoll dekorierter, gut duftender Kreativshop
So ein liebevoll dekorierter, gut duftender Kreativshop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0