Be. All. There.


We see airplanes and wonder where these passengers fly to. We go to book shops only to flick through guidebooks in the travel section. We send our minds traveling on new itineraries. We stop in front of travel agencies and watch breathlessly their amazing photos. Our symptoms of wanderlust are our only engine and catalyst to survive the gaps between traveling. The feeling that anything is possible keeps us alive. We can´t sleep until we are eventually on the road again.


Our. Earth. Rocks.


Der Our-Earth-Rocks-Blog ist seit 2009 mein Tagebuch. In erster Linie schreibe ich das für mich selbst, und irgendwann fing ich an, meine Reiseberichte mit der Welt zu teilen. In den letzten zehn Jahren habe ich 70 Länder bereist - Zuerst allein, dann mit Partner und nun mit Baby. Ich bin überzeugte Minimalistin und reise am liebsten nur mit Handgepäck. Mein Lieblingsland ist Bangladesch und das einzige Mal ausgeraubt wurde ich in Brasilien. In Myanmar zahlte ich 2 Euro für ein Einzelzimmer und die Grenze nach Somalia habe ich zu Fuß überquert. Schweinefett probierte ich in der Urkaine und in Afghanistan besuchte ich eine Techno-Party. In Uzbekistan meisterte ich eine 24-h-Zugfahrt und im Iran lernte ich eine Freundin fürs Leben kennen.