Aqaba - Entspannter Beach Town

Unser verlängertes Wochenende am Roten Meer

Lieblingsspiel: Steine ins Meer werfen
Lieblingsspiel: Steine ins Meer werfen

Aqaba steht nicht nur für außergewöhnliche Tauch-Spots, wie ich in meinem letzten Blogeintrag berichtet habe. Das moderne Strand-Städtchen hat wirklich alles, was es zur Erholung braucht. Das Zentrum hat genau die richtige Größe, man kann im Grunde sehr viel zu Fuß machen.

 

Downtown: Hier kann man steuerfrei Einkaufen, weil Aqaba zu einer Freihandelszone in Jordaniens Süden gehört. Viele Touristen kaufen hier zum Beispiel günstig Bier oder Wein, aber auch Kosmetik und Parfüm sind sehr beliebt. Es gibt eine nette Corniche, wo man endlos lang am Strand und am Meer entlang spazieren kann. Viele Boote bieten diverse Trips zum Sonnenaufgang bzw. zum Sonnenuntergang an, oder Abendessen-Buffets auf den Sonnendecks oder Abenteuer-Cruises mit großen Rutschen auf den Booten!

 

Tobias hat ein Video zusammen geschnitten von unserem Aufenthalt dort.

South Beach: Wer nach Aqaba kommt, muss unbedingt auch die 20-minütige Fahrt zum South Beach auf sich nehmen. Schon die Fahrt ist ein Erlebnis. So dicht am Meer fährt man an Sandstränden entlang. Ägypten ist nicht weit entfernt und man kann Surfer auch auf der anderen Seite erkennen. Der wolkenfreie Himmel und das Meer strahlen in den sattesten Blautönen um die Wette. Palmenblätter wehen im leichten Wind und leuchten regelrecht durch die Anstrahlung der Sonne. In South Beach hat man die Strände für sich. An einem kleinen Kiosk kann man nur das nötigste Kaufen: Wasser, Sonnencreme, ein paar Snacks. Auch unser Hostel liegt am South Beach, das gleichzeitig auch Fischrestaurant und Tauchschule ist.

Unser buntes Hostel am South Beach
Unser buntes Hostel am South Beach
Jedes Zimmer ist ein eigenes kleines Häuschen
Jedes Zimmer ist ein eigenes kleines Häuschen

Hier hat jemand mitgedacht: Spielplatz am Strand
Hier hat jemand mitgedacht: Spielplatz am Strand

Tala Bay: Noch etwas südlicher als der South Beach liegt Tala Bay. Was ist Tala Bay? Es ist im Grunde eine künstlich erbaute Stadt, die perfekte Stadt nach allen Künsten der Ästethik. Hier gibt es ein Appartementkomplex, ein Hotel, eine Einkaufsmeile, ein Friseur, viele Restaurants und eine tolle Promenade. Es ist eine "Gated Community". Das heißt, wir als nicht-Gäste zahlen am Eingang einen Eintritt von 10JD, den wir aber mit jedem Geschäft oder Restaurant verrechnen können. Wir suchen den für uns schönsten Platz aus und genießen das Abendessen, während die Sonne über dem Hafen untergeht und letzlich irgendwo hinter den Bergen von Ägypten verschwindet.

So sieht es in Tala Bay aus
So sieht es in Tala Bay aus

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andrea (Dienstag, 27 Juli 2021 12:36)

    Wunderschön alles.
    Tobi, das Video ist ja auch wieder spitze von diesem Riesensandkasten in Aqaba und Johanna gefällt es offensichtlich auch super in eurem Land Nr. 70!!
    Sehr schön, eure Blogeinträge, macht weiter so!!